fbpx

STATION ROSE Ausstellung am Attersee OÖ

station-rose-ausstellung-am-attersee-o

STATION ROSE stellen aus in der Galerie Petra Seiser in Schörfling am Attersee (Oberösterreich).

Eröffnung am Freitag, dem 01. April ab 17:00 Uhr.

Ausstellungsdauer bis Ende April 2022.

Am 4. Juni findet eine immersive audio-visuelle LIVE Performance statt.

Galerie Petra Seiser
Weyreggerstraße 11
4861 Schörfling am Attersee
Österreich

Gezeigt werden neueste digitale audio-visuelle Arbeiten: NFTs, Lenticularbilder, Druck auf Stoff mit Augmented Reality, Medienskulpturen, Leuchtkästen, Sandsäcke. Auch digitale Frühwerke ab 1988 kommen in der Ausstellung vor.

STATION ROSE wurde 1988 von der Künstlerin Elisa Rose & demKomponisten Gary Danner in Wien gegründet. Seit dieser Zeit erschaffen sie digitale audiovisuelle Kunst, und performen live in Galerien, Museen, Clubs und im Internet. Die Verwebung des realen Raumes mit dem virtuellen, Augmented Reality, Virtual Reality und immersive Räume stehen im Fokus ihrer Arbeit.

Ihr Digitales Archiv gibt einen umfangreichen Einblick in ihre Arbeit. Gesamt wurden mehr als 40 Publikationen, Vinyls, CD ROMs etc. veröffentlicht. STATION ROSE lebten 20 Jahre im Ausland, performten & stellten aus: Galerie Charim, MAK Wien, MuseumsQuartier Wien, Lentos Linz, Museum Ludwig Köln, Haus der Kunst München, NGBK Berlin, Kunsthalle Wien, Städelschule Frankfurt, Cyberthon San Francisco, Ars Electronica Linz, Cimatics Brüssel, ICA London etc.

STATION ROSE, “Pioneers of Digital Culture”, wurden mit dem Prix Ars Electronica, Honorary Mention und dem Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz ausgezeichnet.

Zum Bereich von STATION ROSE im UNPAINTED artstore

Suche
%d Bloggern gefällt das: