Birthe Blauth: Plato’s Cave or The Infinite Alphabet

2.620,00 Preise inkl. MwSt.

Full HD-Video 38:32 Min.
3 + 2 AP mit Zertifikat
2017

Lieferzeit: 14 Tage

Diese Videoarbeit handelt von der Unendlichkeit von Formen und Ideen. Aus digital aufgezeichnetem White Noise wurden einzelne Elemente ausgewählt, extrahiert und vergrößert. Die einzelnen Elemente des White Noise sind unendlich vielfältig und von besonderer Schönheit. Jede Form ist Teil eines unendlichen Alphabets aus Noise.

Für das Video wurden 300 Noiseformen hintereinander gereiht und ziehen am Betrachter in langsamer Folge vorbei, dabei eine lange und neue Geschichte erzählend. Sie sind Ideen aus einer anderen Welt, aus einer fremden Welt von Möglichkeiten. Das Video wird schwarz auf weiß und umgekehrt ausgeliefert. Je nach Abspielweise ist mal das eine, mal das andere besser.

Die Noiseformen gehen als Schatten an der Wand vorüber wie in Platons Höhlengleichnis über die Begrenztheit der menschlichen Wahrnehmung. Darin sitzen die Menschen gefangen in einer Höhle. Hinter ihnen werden die Dinge und Ideen der Welt vorbeigetragen. – Die Träger selbst sind von einer Mauer verborgen. Ein Feuer wirft den Schatten der Dinge an die Höhlenwand. Die Menschen sehen nur die Schatten, nicht die Dinge selbst.

 

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

birthe_blauthBirthe Blauth präsentiert im UNPAINTED artstore Arbeiten aus ihrer Werkgruppe „Noise“.

Noise, White Noise oder anderer Noise – egal welchen Ursprungs – ist das, was Klang und Bild stört. Es ist das, was wir wegbekommen wollen. Noise ist zu komplex und lässt sich nicht einordnen. Noise als Bild oder Klang hat das unerschöpfliche Potenzial sich in alles zu entwickeln. Noise bietet eine unendliche Vielfalt.

Die Künstlerin verwendet digital aufgezeichnetes White Noise, um damit in Videos, Gemälden, Zeichnungen, Objekten und Installationen nachzubilden, wie Ordnung und Strukturen aus Chaos und Unordnung entstehen können und wann für den Menschen Sinn und Bedeutung erkennbar werden.

In allen Arbeiten beschäftigt sich Birthe Blauth mit den Mustern und Gesetzen, nach denen wir wahrnehmen, unser Umfeld strukturieren und unsere Kultur entwickeln. Dazu gehört auch, wie überhaupt Naturgesetze und Strukturen entstanden sind, ob die Welt auch ganz anders sein könnte und ob und welche Freiräume wir innerhalb dieser Strukturen haben.

Birthe bearbeitet ihre Themen mit digitalen Mitteln, geht aber oft auch den Weg, Erscheinungen aus der digitalen Welt in die physische Welt zu transformieren.

Sie hat für ihre Arbeiten viele Auszeichnungen bekommen, z. B. den HausDerKunst Preis und den Dr.-Theobald-Simon-Preis. Sie war Resident am renommierten International Studio & Curatorial Program in Brooklyn / New York. Seit Jahren ist sie in zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten. Birthe Blauth arbeitet mit UNPAINTED seit deren Gründung eng zusammen.

Birthe Blauth CV

Birthe Blauth Homepage

Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,
Suche