Manuela Hartel: Wo der Wildbach rauscht

5.000,00 Preise inkl. MwSt.

Video, 18:55 Min.

2017

Edition; Auflage 5 + 2 AP

In ihrer humorvollen Annäherung an das Phänomen Heimatfilm, taucht Manuela Hartel filmisch ein in die Skurrilität menschlicher Leidenschaften. In einer einzigen Einstellung richtet sie die Kamera frontal auf die Protagonistin, die ganz und gar in diesen Leidenschaften gefangen, das Geschehen auf dem Bildschirm kommentiert. Der Bildinhalt des Fernsehers bleibt für den Betrachter unsichtbar, er sieht den Film einzig mit den Augen der Performerin Ruth Geiersberger, die sich – Live und in Farbe – in stimmungsvoller Umgebung mit den Helden des bekannten Heimatfilms zum Stelldichein trifft.

Ruth Geiersberger – Performance und Textimprovisation
Gunter Pretzel – Tonaufnahme www.verrichtungen.de

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Videokunst ist nicht generell Digitale Kunst, aber digital erstellte Bildsequenzen können im Resultat als Video erscheinen.

Suche