Birthe Blauth: Interferenzen von Elementarteilchen / Frame 000:00:00:00:01 / Segment 10+11

390,00 Preise inkl. MwSt.

Zeichnung, 2017

Bleistift auf Papier / rückseitig signiert

Größe Papier: 43 x 63 cm / Größe Zeichnung: 25 x 50 cm

Original/Unikat

Rahmenempfehlung:
Objektrahmen mit schmaler anthrazitfarbener, matter Holzleiste und Museumsglas

Lieferzeit: 14 Tage

1 vorrätig

Bleistiftzeichnungen auf Papier, verschiedene Größen

Elementarteilchen von Noise überlagern sich mit anderen Elementarteilchen und beginnen zu interagieren.

Auf der Zeichnung wurde ein kleiner Ausschnitt von digitalem Noise von Hand gezeichnet. Der kühle, abstrakte Noise bekommt durch die Handzeichnung Emotionen. Mal kraftvoll, mal mühsam, mal zart – es gibt unterschiedliche Nuancierungen.

Über eine erste Schicht Noise wird eine zweite gelegt. Auf einmal beginnen die ursprünglich isolierten Formen miteinander zu interagieren. Sie tanzen, kämpfen, bewegen und umarmen sich.

Diese handgefertigte Zeichnung präsentiert Birthe Blauth exklusiv im UNPAINTED artstore.

birthe_blauthBirthe Blauth präsentiert im UNPAINTED artstore Arbeiten aus ihrer Werkgruppe „Noise“.

Noise, White Noise oder anderer Noise – egal welchen Ursprungs – ist das, was Klang und Bild stört. Es ist das, was wir wegbekommen wollen. Noise ist zu komplex und lässt sich nicht einordnen. Noise als Bild oder Klang hat das unerschöpfliche Potenzial sich in alles zu entwickeln. Noise bietet eine unendliche Vielfalt.

Die Künstlerin verwendet digital aufgezeichnetes White Noise, um damit in Videos, Gemälden, Zeichnungen, Objekten und Installationen nachzubilden, wie Ordnung und Strukturen aus Chaos und Unordnung entstehen können und wann für den Menschen Sinn und Bedeutung erkennbar werden.

In allen Arbeiten beschäftigt sich Birthe Blauth mit den Mustern und Gesetzen, nach denen wir wahrnehmen, unser Umfeld strukturieren und unsere Kultur entwickeln. Dazu gehört auch, wie überhaupt Naturgesetze und Strukturen entstanden sind, ob die Welt auch ganz anders sein könnte und ob und welche Freiräume wir innerhalb dieser Strukturen haben.

Birthe bearbeitet ihre Themen mit digitalen Mitteln, geht aber oft auch den Weg, Erscheinungen aus der digitalen Welt in die physische Welt zu transformieren.

Sie hat für ihre Arbeiten viele Auszeichnungen bekommen, z. B. den HausDerKunst Preis und den Dr.-Theobald-Simon-Preis. Sie war Resident am renommierten International Studio & Curatorial Program in Brooklyn / New York. Seit Jahren ist sie in zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten. Birthe Blauth arbeitet mit UNPAINTED seit deren Gründung eng zusammen.

Birthe Blauth CV

Birthe Blauth Homepage

Suche