fbpx

Barbara Herold & Florian Huth: Ausstellung SURFACED

barbara-herold-florian-huth-ausstellung-surfaced
Herold & Huth: Surfaced

Barbara Herold und Florian Huth widmen sich in ihrer Zusammenarbeit dem Thema Natur und Künstlichkeit. In der Ausstellung SURFACED zeigen sie Ergebnisse aus der postfotografischen Untersuchung von simulierter Natur und konkreter Form, die sie während eines Arbeitsaufenthaltes in der Schweiz im Oberwallis im Sommer 2021 durchführten.

Den thematischen Fokus setzen sie auf die Vermessung und Wahrnehmung von Natur im Virtuellen. Grundlage ist das Prinzip der Landkarte: Aus der allmächtigen Perspektive einer scheinbaren Objektivität entwickelt das Duo über Fotogrammetrie, CG und Collage im analogen Verfahren der Cyanotypie alternative Landschaften und Hybride.

Seit 2013 realisieren Herold & Huth gemeinsame Arbeiten in unterschiedlichen Medien. Die Videoarbeit VOID ist derzeit in der Ausstellung Willkommen im Paradies im NRW-Forum Düsseldorf zu sehen. Barbara Herold befasst sich mit spielerischen Systemen im Schwellenraum von Realem und Digitalem. Sie studierte Freie Kunst/Neue Medien an der HBKsaar in Saarbrücken bei Ulrike Rosenbach und Tamas Waliczky. Florian Huth widmet sich der Appropriation und dem Fake. Er studierte bei Olaf Metzel an der ADBK München.

Die Künstler leben und arbeiten in München.

Die Künstler sind an folgenden Tagen im Digital Art Space:

18.12.2021, 15-19 Uhr
19.12.2021, 15-19 Uhr
28.12.2021, 18-21 Uhr

oder nach Terminabsprache.

Termine für 2022 werden noch bekannt gegeben.

Die Ausstellung ist von außen durch das Schaufenster einsehbar.

Digital Art Space
Dr. Karin Wimmer
Amalienstrasse 14
80333 München
0176/24756601

mail@karinwimmer.com
www.digitalartspace.de

Termine nur nach Absprache möglich.

Bitte beachten Sie: Es gilt 2G Plus sowie eine FFP2 Maskenpflicht.

Zum Bereich von Barbara Herold im UNPAINTED artstore

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English

Suche
%d Bloggern gefällt das: