fbpx

In der Art Review Power 100 Rangliste ist der erste Platz dieses Jahr kein Mensch

in-der-art-review-power-100-rangliste-ist-der-erste-platz-dieses-jahr-kein-mensch
NYAN CAT NFT

In der Art Review Power 100 Rangliste ist der erste Platz dieses Jahr kein Mensch. Seit 2007 erstellt die amerikanische Kunstzeitschrift Art Review ein Ranking der einflussreichsten Persönlichkeiten in der weltweiten Kunstszene. Dabei geht die Jury zunehmend neue Wege: 2020 stand die Bürgerrechtsbewegung Black Lives Matter auf Platz eins. Damit wurde erstmals kein Individuum gekürt, sondern eine soziale Bewegung. Dieses Jahr geht das Magazin noch weiter: Den ersten Platz des Rankings belegt das NFT-Protokoll ERC-721. Sicher nicht ganz zu Unrecht: NFT (Non-Fungible Token) haben dieses Jahr einen beispiellosen Boom in der Kunstwelt ausgelöst, insbesondere in der Digitalen Kunst. Zahlreiche neue Plattformen sind entstanden, um NFTs zu handeln. Den bisherigen Höhepunkt stellte eine Transaktion im März dar, als der bis dato weithin unbekannte Künster Beeple (bürgerlich Mike Winkelmann) zusammen mit dem Auktionshaus Christie’s sein digitales Werk “Everydays – The First 5000 Days” als NFT für USD 69 Mio. versteigerte – UNPAINTED berichtete.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English

Suche
%d Bloggern gefällt das: