UNPAINTED Macher zu Gast bei Munich Speech

UNPAINTED Macher zu Gast bei Munich Speech
Irmin und Benedict Rodenstock

Irmin Rodenstock Beck und Benedict Rodenstock, die beiden UNPAINTED Macher, waren am 15.11.2020 von 19:30 bis 20:00 Uhr zu Gast bei Munich Speech® . Der Livestream wurde auf Zoom und Instagram bei Munich Speech und UNPAINTED übertragen. Dietlinde Behncke, Journalistin und Initiatorin der Gesprächsreihe, interviewte die beiden Gründer. Einen Mitschnitt des Interviews gibt es zum Anschauen hier auf YouTube.

Es war ein spannendes Gespräch mit den Münchner Schlüsselfiguren der jungen, digitalen Kunstszene und dem versammelten virtuellen Publikum.

So war es die Idee des Gründerteams, 2013 mit UNPAINTED eine internationale Plattform für die Vermittlung von digitaler Kunst zu gründen, die Ausstellungen und vor allem die erste Messe für Medienkunst veranstaltete. “Wir wollten der digitalen Kunst als zeitgenössischste Kunst mehr Aufmerksamkeit schenken und sie mit einem Messeformat den Sammlern und Kunstliebhabern im digitalen Zeitalter als Selbst Verständlichkeit präsentieren“, erklärt Rodenstock. “Denn anders als bei kommerziellen Kunstmessen sind auf der UNPAINTED nicht nur Kunstgalerien zugelassen, sondern auch Künstler ohne Galerieanbindung – und das auch online“ (Kunstzeitschrift PARNASS Kunstherbst 2019).

Im Februar 2016 waren beide kurz vor der Eröffnung ihrer zweiten Messe für Medienkunst zu Gast bei der Munich Speech®. Die Gesellschaft ist inzwischen zu einer Plattform ausgebaut worden, mit Blog, Advisory und einem online artstore. Nun frage ich nach: Was ist aus UNPAINTED gerade jetzt, in Zeiten der “Social Distance” geworden? 

Munich Speech®ist eine exklusive, internationale, Non-Profit Veranstaltungsreihe für Diskussionen zur Zeitgenössischen Kunst und Kultur. Der Name „Münchner Rede“ lehnt sich an die „Reden über das eigene Land: Deutschland“ in den Kammerspielen an, 1985 mit Joseph Beuys. Konzipiert und moderiert von Dietlinde Behncke (Journalistin, ehem. Kulturredaktion ZDF-Hauptstadtstudio Berlin) geht es um Positionen / Persönlichkeiten, die München verändern, die München Visionen geben und die durch Munich Speech® ein direktes Podium erhalten. Bisherige Gäste waren unter anderem 2014 Bart van der Heide (Direktor Kunstverein), 2015 Matthias Lilienthal (Intendant Kammerspiele München), 2017 Dr. Roger Diederen (Direktor Kunsthalle München), 2018 Dr. Angelika Nollert (Direktorin Die Neue Sammlung – The Design Museum in der Pinakothek der Moderne) oder 2019 der Münchner Dirigent Alexander Liebreich (Künstlerischer Leiter Richard-Strauss-Festival Garmisch-Partenkirchen).

Suche