©UNPAINTED_exhibitors-1200×400

©UNPAINTED 2014, exhibitors, Foto: Frederik De Wilde

AUSSTELLER 2016

Auch wenn digitale Kunst teils noch in Kinderschuhen steckt und unausgewertet floriert, das Publikum begegnet ihr mit Neugierde. Zugelassen sind Kunstwerke, die seit den frühen 1960er Jahren entstehen und unter dem Begriff „digitale“ Kunst fallen (Computerkunst, generative Kunst, elektronische Kunst, interaktive Kunst, neue Medienkunst, multimediale Kunst, digitale Kunst, Netzkunst und „Post Internet Kunst.
Die UNPAINTED 2016 gleicht einem Ausstellungsparcours, indem Künstler, Galerien, Institutionen und Museen neue Kunstformate rund um das Thema digital präsentieren. Der Parcours wird von Domenico Quaranta (Brescia, Italy), Nate Hitchcock (New York, NY) sowie Dr. Annette Doms kuratiert und die Besucher zu einer unvergesslichen Erlebnistour einladen.
Die Teilnahme an der Messe erfolgt auf Einladung. Sollten Sie als Galerie, Institution oder Museum daran interessiert sein, teilzunehmen, dann kontaktieren Sie bitte Dr. Annette Doms (artistic director) ad@unpainted.net für weitere Informationen. Bewerbungsschluss ist der 13. November 2015.



AUSSTELLER 2014

AUSSTELLERLISTE 2014

GALERIEN
arthobler gallery, Zürich

bitforms gallery, New York
DAM GALLERY Berlin | Frankfurt
Galerie Andreas Binder, München
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Galerie Carol Johnssen, München
Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Galerie Peithner-Lichtenfels, Wien
Galerie Rüdiger Schöttle, München
Haleh Gallery, Berg
Louise Alexander Gallery, Porto Cervo
Nusser & Baumgart, München
Steve Turner Contemporary, Los Angeles
TANIT, München
xpo gallery, Paris
art and space gallery, München
Christinger de Mayo, Zürich
CIMATICS, Brüssel
dh artworks, Düsseldorf
Galerie Charlot, Paris
Galerie Merhart, Istanbul
kunst I konzepte, Ansbach
MERKUR gallery, Istanbul
TRANSFER gallery, New York
Galerie Wolkonsky, München

INSTITUTIONEN
CAMP-Festival
MU Eindhoven
Paddles On!
pilotraum01
PLATFORM München
s[edition]
ZKM Karlsruhe
THE VIEW – Contemporary Art Space, Salenstein, Schweiz

LAB 3.0 Aussteller
Kim Asendorf, Berlin
Birte Blauth, München
Jonas Englert, Frankfurt
Johannes Karl, München
LAB BINAER & Felix Weinold, Augsburg
Laboratoire Jardin Cosmique, Bex (CH)
Ole Fach, Berlin, Berlin
Arne Felix Magold, München
Holger Lippmann, Wandlitz
Janine Mackenroth, München
Pia Myrvold, Paris
Eva Paulitsch & Uta Weyrich, Philipp Contag-Lada,  Stuttgart und Berlin
Scenocosme : Grégory Lasserre & Anaïs met den Ancxt, St. Etienne, Frankreich
Jill Taffet, Sarasota, USA
The Neon Rex Project, Mexiko
Klaus vom Bruch & elle p., Berlin
Arent Weevers, Hengelo, Niederlande
Hu Jieming, Shanghai
Lu Yang, Shanghai
Yuyang Wang, Peking
Hu Weiyi, Shanghai
Wenkai Xu, Shaanxi
Yunhan Zheng, Heilongjiang
Miao Xiaochun, Peking

WORKSHOPS
VOX TV, Jördis Drawe und Uwe Schüler

KONZERTE
incite // Hamburg
http://www.theinert-lichtkunst.de/

ZEITSCHRIFTEN
Kunstzeitschriften wie Galerien sind Werbeträger für die Verbreitung von Kunst. Einige der angesehensten Kunstmagazine präsentieren auf der Messe ihre Zeitschriften und bieten diese an.