Manuela-Hartel_Lorenz-schuster

Archiv 2017
UNPAINTED in Venedig

UNPAINTED stellte sich als spezielles Feature im Rahmen der Ausstellung „Body and Soul“ im Palazzo Pisani dar – eine Kollateralveranstaltung zur Biennale von Venedig.

Gezeigt wurden ein Imagefilm, eine Kostprobe von Arbeiten unserer Künstler sowie eine in situ Installation von Susanne Rottenbacher. Einige Arbeiten davon wurden extra angefertigt.

Dauer der Ausstellung: 13. Mai bis 15. Oktober 2017

Presseinfo_190817_mail | Download Presseinformation und Künstlerübersicht


Archiv 2016

UNPAINTED lab 3.0 in München

Die UNPAINTED lab 3.0 Messe fand vom 18. bis 21. Februar 2016 im Mixed Munich Arts in München statt. Sie war beschränkt auf Digitale Künstler ohne Galeriebindung. Die Auswahl der Aussteller erfolgte durch die Kuratoren Dr. Annette Doms und Nate Hitchcock (Gastkurator aus New York).

Hier ein Video-Rundgang durch die UNPAINTED-Messehalle mit den Bloggerinnen von Selbstdarstellungssucht.

Show
 

Vielen Dank an all diejenigen, die die UNPAINTED im Februar 2016 in München besucht und dieses unvergessliche Erlebnis mitgestaltet haben. Die dauerhafte Unterstützung der UNPAINTED durch die Stadt München, inklusive der Schirmherrschaft von Dr. Ludwig Spaenle und Josef Schmid sowie die zahlreichen ausstellenden Künstler setzten das Publikum in Begeisterung. Annähernd 4.000 Gäste besuchten die Kesselhalle des MMA nahe des Münchner Museumsviertels, in der rund 40 internationale Künstler ohne Galeriebindung ihre Positionen zur Digitalkunst präsentierten. Die Ausstellung wurde kuratiert von Nate Hitchcock (Gastkurator aus New York) und Dr. Annette Doms.

„>Bildschirmfoto 2016-03-21 um 10.54.07

UNPAINTEDprogrammFeb2016


Künstler
 

lab 3.0 TEILNEHMER 2016
American Artist (NY), Andrea McGinty (NY), Aram Bartholl (Berlin), Arent Weevers (Hengelo), Arthur Elsenaar (Amsterdam), Betty Mü (München), Birthe Blauth (München), Ekin Onat (Istanbul), Felix Hörhager (München), Florian Freier (München / Barcelona), Giovanna Olmos (NY), Giulia Bowinkel & Friedemann Banz (Düsseldorf), Gretta Louw (München), Jennifer Mehigan (Clonakilty), Holger Lippmann (Berlin), INT RA (Schweiz), Leonie Link (Offenbach), Lumenman (München), Maja Kalogera (Zagreb), Manuel Rossner (Ittlingen), Martin Reiche (Berlin), Mathis Nitschke (München), Michael Mandiberg (NY), Miltos Manetas (London), Nora Renaud, Natalie Bewernitz / Marek Goldowski (Köln), Niko Abramamidis &NE (München), Ole Fach (Berlin), Pia Myrvold (Paris), Ricardo Morales-Hernandez (Puerto Rico), STATION ROSE (Wien), Stefan Saalfeld (München), Susanne Rottenbacher (Berlin), Tatjana Tanja Vujinovic Kusej (Ljubljana), Theodore Darst (NY), VT Salon (Taiwan), ffmpe (Berlin)

lab 3.0 PERFORMANCES 2016
No Weapon Formed Against Me Shall Prosper
Video, Performance, Voice: Manuela Hartel
Live-Electronik, Performance, Sound: Lorenz Schuster, stage

PiXL PLAYROOM by STATION ROSE
Audiovisual live performance: Elisa Rose & Gary Danner

Audiovisual amplitude fluctuations
Electric guitar, effect pedals: Tom Früchtl
Computer, sound, Internet: Beat Brogle

Lumenman – interactive light experience
by Bernhard Rauscher

Presse 2016
 
Media-Downloads

Pressemeldung vom 24. Februar 2016: Zweite UNPAINTED-Messe in München schließt mit zufriedenen Künstlern und Veranstaltern (PDF)

Pressemeldung vom 26. Januar 2016: UNPAINTED lab 3.0 zeigt zum zweiten Mal Digital- und Medienkunst in München (PDF), inkl. kompletter Ausstellerliste

Pressebilder zur freien redaktionellen Verwendung für eine Berichterstattung über UNPAINTED lab 3.0 in München

Pressestimmen zu UNPAINTED lab 3.0 2016 in München

„Für ihre zweite Runde schärfte ‚Unpainted‘ die Konturen, zu ihrem Vorteil.“
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.02.2016

„Digitale Kunst soll auch in Zukunft in München einen Platz haben.“
Süddeutsche Zeitung, 22.02.2016


Archiv 2014

Die erste Ausgabe der UNPAINTED Media Art Fair fand vom 16. bis 20. Januar 2014 im Münchner Postpalast statt. Am Start waren rund 60 Aussteller aus dem In- und Ausland, darunter Galerien, galerieunabhängige Künstler sowie Institutionen und Medienpartner. Die Ausstellung wurde von der Mitgründerin Dr. Annette Doms kuratiert. Das Standdesign kam von Irmin Beck. Die Show zählte rund 6.000 Besucher. Mit ca. 200 Veröffentlichungen erntete die erste UNPAINTED Messe ein reges Medienecho.

AUSSTELLER 2014
 

AUSSTELLERLISTE 2014

GALERIEN
arthobler gallery, Zürich

bitforms gallery, New York
DAM GALLERY Berlin | Frankfurt
Galerie Andreas Binder, München
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Galerie Carol Johnssen, München
Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Galerie Peithner-Lichtenfels, Wien
Galerie Rüdiger Schöttle, München
Haleh Gallery, Berg
Louise Alexander Gallery, Porto Cervo
Nusser & Baumgart, München
Steve Turner Contemporary, Los Angeles
TANIT, München
xpo gallery, Paris
art and space gallery, München
Christinger de Mayo, Zürich
CIMATICS, Brüssel
dh artworks, Düsseldorf
Galerie Charlot, Paris
Galerie Merhart, Istanbul
kunst I konzepte, Ansbach
MERKUR gallery, Istanbul
TRANSFER gallery, New York
Galerie Wolkonsky, München

INSTITUTIONEN
CAMP-Festival
MU Eindhoven
Paddles On!
pilotraum01
PLATFORM München
s[edition]
ZKM Karlsruhe
THE VIEW – Contemporary Art Space, Salenstein, Schweiz

LAB 3.0 Aussteller
Kim Asendorf, Berlin
Birte Blauth, München
Jonas Englert, Frankfurt
Johannes Karl, München
LAB BINAER & Felix Weinold, Augsburg
Laboratoire Jardin Cosmique, Bex (CH)
Ole Fach, Berlin, Berlin
Arne Felix Magold, München
Holger Lippmann, Wandlitz
Janine Mackenroth, München
Pia Myrvold, Paris
Eva Paulitsch & Uta Weyrich, Philipp Contag-Lada,  Stuttgart und Berlin
Scenocosme : Grégory Lasserre & Anaïs met den Ancxt, St. Etienne, Frankreich
Jill Taffet, Sarasota, USA
The Neon Rex Project, Mexiko
Klaus vom Bruch & elle p., Berlin
Arent Weevers, Hengelo, Niederlande
Hu Jieming, Shanghai
Lu Yang, Shanghai
Yuyang Wang, Peking
Hu Weiyi, Shanghai
Wenkai Xu, Shaanxi
Yunhan Zheng, Heilongjiang
Miao Xiaochun, Peking

WORKSHOPS
VOX TV, Jördis Drawe und Uwe Schüler

KONZERTE
incite // Hamburg
http://www.theinert-lichtkunst.de/

ZEITSCHRIFTEN
Kunstzeitschriften wie Galerien sind Werbeträger für die Verbreitung von Kunst. Einige der angesehensten Kunstmagazine präsentierten auf der Messe ihre Zeitschriften und boten diese an.


 

Talks 2014
 


Presse 2014
 

Pressespiegel zur unpainted 2014

TAGESZEITUNGEN

Kunst mit Stecker
In München präsentiert die Messe Unpainted kongenial das breite Feld der Medienkunst
DIE ZEIT, 23.01.14

23-01-14-Die-Zeit

Videokunst wird messetauglich
In München geht die Spezialausstellung ‚Unpainted‘ an den Start
Handelsblatt, 17.01.14

0064_HB_{AE17E305-AD96-4159-894E-C9655C0F1406}_20140116165546.pd

Der Planet lebt
Münchens erste Messe für Medien- und Digitalkunst „Unpainted“ hat über 50 Aussteller
Münchner Merkur, 17.01.14

Aufbruch in das Reich der Pixel

Kunst und digitale Welt, „Unpainted“, die Messe im Postpalast
Abendzeitung, 18.10.14

18-01-14-Abendzeitung

Digital ist, was aus Nullen und Einsen besteht
Die Premiere der Messe für Medienkunst „Unpainted“ in München beweist: Es ist der Zeitpunkt da für die Kunst aus dem Computer
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.01.14

F.A.Z._vom_18.01.14 Kopie

Gemälde müssen draußen bleiben
Die Messe für digitale Kunst in München
Neue Zürcher Zeitung, 18.01.14

d:bpdf540.s_.pdf

Im Schein des Schirms 
In München findet dieses Wochenende zum ersten Mal die „Unpainted“ statt, eine Messe für Medien- und Digitalkunst. Doch was bedeuten diese Begriffe heute noch?
Süddeutsche Zeitung, 18.01.14

ONLINE

Unpainted. Una fiera per la Media Art
La natura effimera dell’arte ha da sempre suscitato questioni legate all’acquisizione e alla conservazione delle opere.
arshake.com, 28.01.14

ミュンヘンで開催されたメディアアートフェア「UNPAINTED」 フォトレポート
cbc-net.com, 05.02.14

Kunstgemeinde mit dem Smartphone auf dem Vormarsch
Die erste Ausgabe der Medienkunst-Messe „Unpainted“ in München findet ihr Publikum und auch einige Käufer. Unsere Autorin macht zwischen App Art, Plotterkunst, interaktiven Installationen und CAD-Skulpturen einige Entdeckungen.
art-magazin.de, 22.01.14

Digital ist, was aus Nullen und Einsen besteht
Die Premiere der Messe für Medienkunst „Unpainted“ in München beweist: Es ist der Zeitpunkt da für die Kunst aus dem Computer.
faz.net, 17.01.14

Ein Michelangelo, aus Styropor gefräst
Das Roboter-Werk, dem italienischen Altmeister abgeschaut, war der Hingucker der „Unpainted“ – der ersten Verkaufsausstellung für Medienkunst.
Mittelbayerische Zeitung, 19.01.14

Media art redefines both audience and artist
Digital and media art are stretching our definition of creativity and the role of the artist. But they also pose urgent questions about ownership and quality. When does it touch our emotions? And when is it „good“ art?
DeutscheWelle.de, 20.01.14

Futuristische Fantasiewelt
50 internationale Galerien beschäftigen sich auf der „Unpainted“, der ersten Messe für digitale Kunst in München, mit Softwarekunst, Computer-Animationen und interaktiven Skulpturen.
Deutschlandfunk.de, 20.01.14

Schöne, bunte Pixelwelt
Die digitale Technik hat nicht nur im Alltag Einzug gehalten, sie hat sich längst die Kunstwelt erobert. Darauf reagiert die neue Messe „Unpainted media art fair“ in München.
kunstmarkt.com, 19.01.14

Roadmovie verpixelt
In München eröffnet am Freitag die erste Ausgabe der Medienkunstmesse Unpainted. Monopol hat sich bei der Preview umgesehen
MonopolMagazin.de, 16.01.14

TV

Bildschirmfoto-2014-01-17-um-20.00.41-300x168

Bayerisches Fernsehen Abendschau, 17.01.14 (2:30 min)

RADIO

Deutschlandfunk Radio, 20.01.14

BR5 Aktuell Kulturnachrichten, 19.01.14

BR5 Aktuell Medienmagazin, 19.01.14

EXHIBITORS LIST 2014

GALLERIES
arthobler gallery, Zürich

bitforms gallery, New York
DAM GALLERY Berlin | Frankfurt
Galerie Andreas Binder, München
Galerie Anita Beckers, Frankfurt
Galerie Carol Johnssen, München
Galerie Carolyn Heinz, Hamburg
Galerie Peithner-Lichtenfels, Wien
Galerie Rüdiger Schöttle, München
Haleh Gallery
Louise Alexander Gallery, Porto Cervo
Nusser & Baumgart, Munich
Steve Turner Contemporary, Los Angeles
TANIT, München
xpo gallery, Paris
art and space gallery, München
Christinger de Mayo, Zürich
CIMATICS, Brüssel
dh artworks, Düsseldorf
Galerie Charlot, Paris
Galerie Merhart, Istanbul
kunst I konzepte, Ansbach
MERKUR gallery, Istanbul
TRANSFER gallery, New York
Galerie Wolkonsky, München

INSTITUTIONS
CAMP-Festival
Kunsthochschule für Medien Köln
MU Eindhoven
Paddles On!
pilotraum01
PLATFORM
s[edition]
ZKM Karlsruhe
THE VIEW – Contemporary Art Space, Salenstein, Schweiz

LAB 3.0
Lab 3.0 supports artists without direct gallery connection, which is very common in the particular field of new media art. Lab3.0 is curated by Chinese multimedia curator Li Zhenhua (Zurich / Shanghai) and will show over 20 artistic highlights of new media art.

Kim Asendorf, Berlin
Birte Blauth, Munich
Jonas Englert, Frankfurt
Johannes Karl, Munich
LAB BINAER & Felix Weinold, Augsburg
Laboratoire Jardin Cosmique, Bex (CH)
Ole Fach, Berlin, Berlin
Arne Felix Magold, Munich
Holger Lippmann, Wandlitz
Janine Mackenroth, Munich
Pia Myrvold, Paris
Eva Paulitsch & Uta Weyrich, Stuttgart
Scenocosme : Grégory Lasserre & Anaïs met den Ancxt, St. Etienne, Frankreich
Jill Taffet, Sarasota, USA
The Neon Rex Project, Mexico
Klaus vom Bruch & elle p., Berlin
Arent Weevers, Hengelo, The Netherlands
Hu Jieming, Shanghai
Lu Yang, Shanghai
Yuyang Wang, Beijing
Hu Weiyi, Shanghai
Wenkai Xu, Shaanxi
Yunhan Zheng, Heilongjiang
Miao Xiaochun, Beijing
 

WORKSHOPS
http://www.lab30.de

CONCERTS
incite // Hamburg
http://www.theinert-lichtkunst.de/

MAGAZINES
Art Magazine from around the world display their magazines during the fair.